Bettina Sachse

Ausbildungsstart 2021

Ausbildungsstart 2021

Es ist wieder soweit:
Gestern starteten bei uns 7 neue Auszubildende in insgesamt 5 Ausbildungsberufen in das neue Ausbildungsjahr!

Im Stahlbetonfertigteilwerk verstärken uns per sofort die beiden werden Betonfertigteilbauer Brandon Eberhardt und Flamur Sadiku. Im Büro greifen unsere Industriekaufleute Sarah Werner und Sebastian Stengel an.  Leon Schmid unterstützt die Männer an der „Front“ und möchte Maurer erlernen. Ebenfalls auf den Baustellen tätig, unser werdender Baugeräteführer Ahmed Muslija.

Baustellenführung Techniker Schule // Aalen

Baustellenführung Techniker Schule // Aalen

Wir durften 30 hochmotivierten jungen Schülerinnen und Schüler zwei unserer regionalen Bauprojekte vorstellen und gemeinsam die Baustellen besichtigen.

Gestartet haben wir bei dem Büroneubau B46 in der Bahnhofstrasse in Aalen. Hier entsteht auf 4 Etagen ein innovativer hochmoderner Büroneubau. Unter den vier Büroeinheiten befindet sich eine eine großzügige Tiefgarage, hochmoderne Technikräume sowie die zu den Mieteinheiten gehörigen Kellerräume.

Nachdem alle Schülerinnen und Schüler mit Warnwesten und Helmen ausgestattet wurden bekamen Sie eine Einführung zum Thema Arbeitssicherheit und den aktuellen Corona Schutzmaßnahmen auf den TRAUB Baustellen. Herr Grimmbacher, Abteilungsleiter vom Subunternehmereinkauf und sein Team haben unsere Firmengeschichte, unser umfangreiches Leistungsspektrum und weitere Hard Facts anhand einer anschaulichen Firmenpräsentation den Bauinteressierten näher gebracht.

Hauke Rhein, Projektleiter der Firma Traub, aktuell unter anderem bei „B46“, hat im Anschluss die Gruppe übernommen und führte diese durch das komplette Gebäude.

Neubau Produktions- und Logistikhalle: Kneer Südfenster // Westerheim

Neubau Produktions- und Logistikhalle: Kneer Südfenster // Westerheim

Bereits mehrfach durften wir für KNEER-SÜDFENSTER bauen, dass man uns auch bei diesem Projekt erneut das Vertrauen geschenkt hat, erfüllt uns mit Stolz!
KNEER-SÜDFENSTER mit Sitz in Westerheim auf der Schwäbischen Alb und im fränkischen Schnelldorf gehört zu den führenden deutschen Herstellern von Fenstern und Haustüren in Premium-Qualität.

Aktuell entsteht am Standort Westerheim eine 3.750 qm große Produktions- und Logistikhalle. Die neue Halle schließt an drei Seiten an den Bestand an, dies ist insbesondere eine große Herausforderung, da alle drei Hallen eine unterschiedliche Höhe haben (wird auf den Bildern deutlich sichtbar) und man somit unheimlich wenig Spielraum bei der Montage hat. 30 Meter lange Fertigteilbinder mussten zwischen den beiden Bestandshallen in Bestandsstützen eingefahren werden. Dazu musste die Bestandsfassade und das Bestandsdach an einer Seite geöffnet werden. Auch die Anschlüsse von Fassade und Dachabdichtung muss eins mit den bestehenden Gebäuden werden.

Neubau Holzwerk: best wood SCHNEIDER // Meßkirch

Neubau Holzwerk: best wood SCHNEIDER // Meßkirch

Das mittelständische Familienunternehmen best wood SCHNEIDER mit Stammsitz in Eberhardzell realisiert seine neuestes Projekt: Ein neuer Standort soll ermöglichen das Produktportfolio des Holzbaulieferanten zu erweitern und seine Marktposition als innovativer Kopf der Branche zu behaupten. Umgesetzt wird das 100-Millionen-Vorhaben im Industriepark Nördlicher Bodensee zwischen Meßkirch und Heudorf mit acht ha Gesamtfläche.

Grundlage für den neuen Standort wird ein modernes Sägewerk, das mit neuester Technologie überwiegend vollautomatisiert auf Schnittholz für die Weiterverarbeitung spezialisiert ist, es wird eine Länge von 150 Meter, eine Breite von 45 Meter und eine Höhe von 28 Meter haben. Der erste Montageabschnitt ist soweit abgeschlossen, es laufen momentan die Ortbetonarbeiten.  Als zweites Gebäude, neben dem Sägewerk, bauen wir im Moment die Energiezentrale, diese wird eine Länge von 80 Meter, eine Breite von 50 Meter und eine Höhe von 23,5 Meter haben. Hier starten wir demnächst mit den Fundamentarbeiten im Eingangsbereich.

Neben den Rohbauarbeiten wurden wir auch mit den Stahlbetonfertigteilarbeiten beauftragt, unglaubliche 1.700 Stück werden für dieses Mamut Projekt produziert, nach Meßkirch gebracht und vor Ort montiert.